Direkt zu:

Rückblick

Im »Kulturtreff«, einer Initiative der Stadtverwaltung Freital und des Koordinationsbüros für Soziale Arbeit, entstand die Projektidee, den Freitaler Bürgern und weiteren Interessierten aus der Region das künstlerisch-kulturelle Potenzial der Stadt vorzustellen. Mit der Durchführung einer »kulturellen Woche« soll Freital mit künstlerisch-kulturellen Darbietungen, besonderen gastronomischen Angeboten sowie kunsthandwerklichen Verkaufsangeboten durch Freitaler Künstler, Kulturschaffende, Gastronomen und Gewerbetreibende sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger belebt werden.

Mit dem damit entstandenen Projekt »Freitaler Kultur(All)Tage« stellt die Stadtverwaltung Freital Mitwirkenden Bühnen und Freiflächen für Darbietungen, Installationen und Straßenkunst sowie Räume für Workshops, Ausstellungen und Präsentationen zur Verfügung. Auch leer stehende Geschäftsräume entlang der Dresdner Straße – die so genannten »toten Augen« – sollen in diesen Tagen durch Attraktionen mit Leben erfüllt werden, um dabei vielleicht auch das Interesse des einen oder anderen Nutzers auf Dauer zu wecken.

Schauspieler und Kabarettist Uwe Steimle, der als junger Mann nach der Schule zunächst eine Lehre als Industrieschmied im Edelstahlwerk Freital absolvierte und sich daher mit der Stadt verbunden fühlt, konnte mit den 1. »Freitaler Kultur(All)Tagen« 2013 und für ein weiteres Jahr als Schirmherr gewonnen werden.

Kultur(All)Tage 2013

Kultur(All)Tage 2014

Kultur(All)Tage 2015

Kultur(All)Tage 2016